Druckansicht der Internetadresse:

Netzwerk „Gender, Queer, Intersectionality und Diversity Studies“

Seite drucken

Team > Prof. Dr. Michael Grünberger, LL.M. (NYU)

zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
Prof. Dr. Michael Grünberger, LL.M. (NYU)

Fakultät für Rechtswissenschaften


Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Immaterialgüterrecht (insbesondere dem Urheberrecht), dem Privatrecht im europäischen Mehrebenensystem sowie dem Gleichbehandlungs- und Nichtdiskriminierungsrecht im Verhältnis privater Akteure. Letzteres erforscht er unter besonderer Berücksichtigung der in seiner Habilitationsschrift entwickelten These zur Berücksichtigung von Gerechtigkeit im Recht als Form personaler Gleichheit. Dabei geht es um die Frage, wie man das Problem der Gerechtigkeit in ihrer speziellen Ausprägung als Forderung nach Gleichheit und Gleichbehandlung in das Recht re-inkorporiert, nachdem sie zunächst aufgrund ihres moralischen und gerade nicht-rechtlichen Kommunikationsinhalts aus dem Recht ausgeschlossen ist. Nach dieser Konzeption beinhaltet die spezifische juristische Aneignung von „Gerechtigkeit“ den Hinweis auf die Interferenz des Rechts mit seiner vielfältigen sozialen Umwelt. Daraus resultiert das Postulat einer umweltbezogenen Interpretation und Fortbildung des Rechts.

Relevante Publikationen:

  • Personale Gleichheit. Der Grundsatz der Gleichbehandlung im Zivilrecht, 2013
  • Altersdiskriminierung und Kündigungsabfindung - Andersen revisited?, in: EuZA 2015, 333–345
  • Diskriminierende Sozialpläne, in: EuZA 2013, 324–339 (zusammen mit Adam Sagan)
  • Geschlechtergerechtigkeit im Wettbewerb der Regulierungsmodelle. Wege zur tatsächlichen Durchsetzung der Gleichberechtigung in Führungspositionen der Wirtschaft, in: RW 2012, 1–45.
  • Vielfalt durch Quote – Umgekehrte Diskriminierung zu Lasten des Leistungsprinzips?, in: NZA-Beilage 2012 Heft 4, S. 139–146
  • Altersdiskriminierung und Abfindungsansprüche, in: EuZA 2011,171–187
  • Anm. zu BVerfG, Beschl. v. 11.1.2011, 1 BvR 3295/07 – Transsexualität VIII, in: JZ 2011, 368–371
  • Die Gleichbehandlung von Ehe und eingetragener Lebenspartnerschaft im Zusammenspiel von Unionsrecht und nationalem Verfassungsrecht. Das Urteil des BVerfG zur VBL-Hinterbliebenenrente, in: FPR 2010, 203–208
  • Ein Plädoyer für ein zeitgemäßes Transsexuellengesetz, in: StAZ 2007, 357–368
  • Von Bernd Markus Antoinette zu Anderson Bernd Peter. Von der Ordnungsfunktion und der Identitätsfunktion des Vornamens, in: AcP Bd. 207 (2007), 314–339
  • Anm. zu BVerfG, Beschl. v. 6.12.2005, 1 BvL 3/03 – Transsexualität V, in: JZ 2006, 516–519
  • Nichtdiskriminierungsrecht, in: Preis/Sagan (Hrsg.): Europäisches Arbeitsrecht, 2015, S. 115–216
  • Selbstverantwortung und Solidarität im Wirtschaftsrecht. Nichtdiskriminierungsrecht, in: Studiengesellschaft für Wirtschaft und Recht (Hrsg.), Selbstverantwortung versus Solidarität im Wirtschaftsrecht, 2014, S. 79–120
  • Das Prinzip der personalen Gleichheit. Eine Skizze des Rechtfertigungsmodells von Gleichbehandlungspflichten privater Akteure, in: Ast/Hänni/Mathis/Zabel (Hrsg.), Gleichheit und Universalität, 2012, S. 91–105
  • Die Reform des Transsexuellengesetzes. Großer Wurf oder kleine Schritte?, in: Groß/Neuschäfer-Rube/Steinmetzer (Hrsg.), Transsexualität und Intersexualität : medizinische, ethische, soziale und juristische Aspekte, 2008, S. 81–110
  • Kommentierung zu §§ 1-5, 19-21 AGG, in: Gsell/Krüger/Lorenz/Mayer (Hrsg.): BeckOnline-Großkommentar BGB (zusammen mit Janis Block)

Fakultät für Rechtswissenschaften


Prof. Dr. Michael Grünberger, LL.M. (NYU)
Professor für Bürgerliches Recht, Wirtschafts- und Technikrecht

E-Mail: michael.gruenberger@uni-bayreuth.de
Homepage: www.zivilrecht10.uni-bayreuth.de

Verantwortlich für die Redaktion: Johanna Sarre

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt