Druckansicht der Internetadresse:

Netzwerk „Gender, Queer, Intersectionality und Diversity Studies“

Seite drucken

Team > Prof. Dr. Anno Mungen

zurück zur Übersicht
zurück zur Übersicht
Prof. Dr. Anno Mungen

Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften


Musik respektive Musiktheater im Kontext von Genderkonstruktionen, insbesondere SängerInnenforschung sowie Männlichkeitsforschung (Richard und Wieland Wagner).

Relevante Publikationen:

  • Singstimmen: Ästhetik – Geschlecht – Vokalprofil, Bericht zum Symposion Mai 2012, Thurnau,( = Thurnauer Schriften zum Musiktheater 28), Würzburg [2016, im Druck] (Hrsg. zusammen mit Saskia Woyke, Katrin Losleben und Stephan Mösch)
  • The Music is the Message: The Day Jimi Hendrix Burned his Guitar – Film, Musical Instrument, and Performance as Music Media, in: Ian Inglis (Hrsg.), Popular Music and Film, London 2003, S. 60– 76 (dieser Beitrag erschien auch in: Pauline Reay [Hrsg.], Music in Film. Soundtracks and Synergy, New York 2004)
  • Von Jeanne d’Arc zu den „Memoiren einer Sängerin“. Geschlechterwechsel im Rollenrepertoire Wilhelmine Schröder-Devrients, in: Thomas Betzwieser, Daniel Brandenburg u.a. (Hrsg.), Bühnenklänge. Festschrift für Sieghart Döhring zum 65. Geburtstag, München 2005, S. 59–72
  • „Anders als die Anderen“, or Queering the song. Construction and Representation of Homosexuality in German Cabaret Song Recordings before 1933, in: Sheila Witheley, Jennifer Rycenga (Hrsg.), Queering Popular Music, New York 2006, S. 67–79
  • Spiel und Theatralität. Zur Frage der Performanz in der Dialogoper, in: Marcus Chr. Lippe (Hrsg.), Oper im Aufbruch – Gattungskonzepte des deutschsprachigen Musiktheaters um 1800, Kongressbericht, Universität der Künste, Berlin, 29. September–2. Oktober 2004 ( = Kölner Beiträge zur Musikwissenschaft 9) Regensburg 2007, S. 93–107
  • Artikel Gesang/Stimme/Stimmfächer, in: Annette Kreutziger-Herr und Melanie Unseld (Hrsg.), Lexikon Musik und Gender, Kassel etc. 2010, S. 245ff
  • Kölner Paraden. Musik und Theatralität der Stadt, in: Anno Mungen (Hrsg.), Mitten im Leben. Musiktheater von der Oper zur Everyday Performance ( = Thurnauer Schriften zum Musiktheater 23), Würzburg 2011, S. 409–437
  • Grammophon und Identität. Hohe ‚männliche’ Stimmen auf Schallplattenaufnahmen der 1920er Jahre, in: Corinna Herr und Arnold Jacobshagen (Hrsg.), Gegen/Tenöre. Die männliche Falsettstimme vom Mittelalter bis ins 21. Jahrhundert, Bericht zu einer Tagung in der Katholischen Akademie Schwerte, 11.–13. Dezember 2009, Mainz 2012, S. 169–180
  • „In einer selbstgeschaffenen Manier“ –  Die Stimme der Wagnersängerin Wilhelmine Schröder-Devrient am Beispiel Adriano in „Rienzi“, Helmut Loos und Richard-Wagner-Verband Leipzig e.V. (Hrsg.), Richard Wagner: Persönlichkeit, Werk, Wirkung, Leipzig 2013, S. 323–329
  • Singen und Sterben: Puccinis Manon-Bilder, in: Programmbuch Manon Lescaut von Giacomo Puccini in der Inszenierung von Hans Neuenfels, Bayerische Staatsoper München, Spielzeit 2014/15
  • „Ich, Isolde!“ –Wagners Figur im Spiegel von Weiblichkeitsdiskursen und Frauenbildern im 19. Jahrhundert, in: Melanie Unseld (Hrsg.), Wagner – Gender – Mythen, Bericht zum Symposion Universität Oldenburg in Kooperation mit dem Oldenburgischen Staatstheater, November 2013, ( = Wagner in Diskussion 13) Würzburg 2015, S. 57–87 
  • Parodistisches Musiktheater im Kölner Opernhaus: Zu Aufführungen der „Cäcilia Wolkenburg“ (Kölner Männergesangsverein), in: Dominic Larue, Anno Mungen und Christine Siegert (Hrsg.), Feiern – Singen – Schunkeln. Karnevalsaufführungen vom Mittelalter bis heute ( = Beiträge zur Rheinischen Musikgeschichte), Köln [2016, im Druck]
  • Wilhelmine Schröder-Devrient becoming Wagner’s Venus: Performance, Body, Sexuality, in: Anno Mungen, Nicholas Vazsonyi, Julie Hubbert, Ivana Rentsch, Arne Stollberg (Hrsg.), Music Theater as Global Culture. Wagner’s Legacy Today, ( = Thurnauer Schriften zum Musiktheater 25), Würzburg [2016, in Vorbereitung]
  • Introduction Essay: Gender and Sexuality, in: Anno Mungen, Nicholas Vazsonyi, Julie Hubbert, Ivana Rentsch, Arne Stollberg Hrsg.), Music Theater as Global Culture. Wagner’s Legacy Today, ( = Thurnauer Schriften zum Musiktheater 25), Würzburg [2016, in Vorbereitung]

Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften


Prof. Dr. Anno Mungen
Professor für Musiktheater

E-Mail: anno.mungen@uni-bayreuth.de
Homepage: www.fimt.uni-bayreuth.de

Verantwortlich für die Redaktion: Johanna Sarre

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog Kontakt