Druckansicht der Internetadresse:

Netzwerk „Gender, Queer, Intersectionality und Diversity Studies“

Seite drucken

News

zur Übersicht


Workshop: Argumentieren gegen Rassismus und Antifeminismus

25.05.22, 10-17:30Der in Deutschland beobachtbare Rechtsruck fordert das Streben nach gesellschaftlicher Inklusion besonders heraus. Wie können wir mit rechtspopulistischen Argumentationsmustern an der Universität umgehen? Wie können wir antifeministische oder rassistische Positionen im universitären Klassenzimmer erkennen und kontern? In diesem eintägigen Präsenz-Workshop suchen wir Wege, rechtspopulistischen Stimmen entschlossen und informiert zu widersprechen. Wir beschäftigen uns mit verbreiteten rechtspopulistischen Narrativen, mit rechten Angriffen auf kritische Wissenschaft sowie mit möglichen Strategien zum Umgang damit. Gemeinsam nehmen wir antifeministische und rassistische Argumentationsmuster auseinander und formulieren unsere eigenen Positionen. In praktischen Übungen haben die Teilnehmer_innen die Möglichkeit, verschiedene Strategien auszuprobieren und herauszufinden, welche davon im eigenen Alltag (z.B. in der Lehre oder mit Kommiliton_innen) zum Einsatz kommen könnten.  Der Workshop findet im Kontext der Eventreihe "Public Anthropology Talks" statt. Er wird vom Lehrstuhl Ethnologie und der Forschungsgruppe "Anthropology of Global Inequalities" organisiert und von der Fachgruppe Ethnologie mitgetragen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an: ethnologie@uni-bayreuth.de.Das untenstehende Teilnahmeformular als PDF bei Interesse bitte ausfüllen und an ethnologie@uni-bayreuth.de zurücksenden.

Link zum PDF

Facebook Twitter Youtube-Kanal Instagram Blog UBT-A Kontakt